.




Sintergleitlager


Ölgetränkte Sintergleitlager auf Eisen- oder NE-Metall-Basis sind wartungsfreie und selbstschmierende  Konstruktionselemente mit hoher Funktionssicherheit und Leistung.

Während des Sintervorgangs verbinden sich die einzelnen Pulverkörner an den Berührungspunkten, so dass ein festes, aber dennoch poröses Bauteil entsteht. Durch die in diesem Prozess nicht vollständige Verdichtung ergeben sich Vorteile bei der Schmierung.  Das Porenvolumen nimmt - je nach Werkstoffklassifizierung - etwa 15 bis 30 % des Lagerkörpers ein. Um optimale Gleiteigenschaften zu erreichen, können verschiedene Schmierstoffe eingebracht werden.

Wir fertigen Sintergleitlager nach gängigen Normen, jedoch können wir bei entsprechenden Stückzahlen auch Sondergrößen fertigen. Benötigen Sie ein spezielles Angebot, rufen Sie uns einfach an oder senden Sie uns - über unser Kontaktformular - eine E-Mail mit Ihrer Anfrage.